Zum Hauptinhalt springen
Sportjugend

Landessportbund mit neuem Corporate Design

| Frank Löper

Das Logo des LSB Sachsen-Anhalt, beim 1. Landessporttag im September 1990 von Malermeister Rolf Seesemann aus Magdeburg kreiert, ist in die Jahre gekommen. Fast 32 Jahre lang war es das Markenzeichen für die Dachorganisation des Sports in Sachsen-Anhalt. Mit dem heutigen Tag startet der LSB Sachsen-Anhalt mit einem neuen modernen Logo und Corporate Design in die Zukunft.

© Landessportjugend

Im Zuge der Umstellung der Wort-Bild-Marke haben auch die Schwestermarken Landessportschule und Landessportjugend ein neues Logo erhalten, dass sich nur in den verwendeten Farbwelten unterscheidet. Es soll die Zugehörigkeit der Landessportschule und der Landessportjugend zum Landessportbund besser als bisher zum Ausdruck bringt. Damit einher geht auch ein Wechsel der Bezeichnungen bei der Landessportschule Osterburg zur Landessportschule Sachsen-Anhalt und bei der Sportjugend Sachsen-Anhalt zur Landesportjugend Sachsen-Anhalt.
 

 

Vernetzt auf ganzer Linie
 

Unter dem Slogan „Vernetzt auf ganzer Linie“ soll das moderne neue Logo und die entsprechenden Farbwelten den Landessportbund als ein großes Netzwerk aus allen Sporttreibenden und Mitgliedsorganisationen, den Vereinen, Landesfachverbänden sowie den Kreis- und Stadtsportbünden, darstellen. Die gemeinsame Interessenvertretung des Sports nach außen ist das verbindende Element. Im Landessportbund kommt man zusammen, um Sport zu treiben und den Sport in allen seinen Facetten zu organisieren. Das neue Logo steht symbolisch auch für ein offenes Netzwerk, das Platz für neue Mitglieder bereithält, egal welchen Alters, welchen Geschlechts und welcher Konfession. Alle sind im Sport in Sachsen-Anhalt willkommen!
 

 

Der LSB Sachsen-Anhalt möchte sich ausdrücklich bei der Agentur Kappa GmbH aus Halle/Saale für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Die fortlaufende Umstellung der Corporate Designs erfolgt prozesshaft.

Zurück

Beitrag teilen