Zum Hauptinhalt springen
Breitensport

LSB-Vorstand ruft zum Sportabzeichen auf

| Johanna Deutsch

„Im Jahr 2021 haben wir uns warm gemacht und 2022 packen wir noch einen drauf“, so der Vorstandsvorsitzende des LSB Sachsen-Anhalt, Tobias Knoch. Bezogen auf den Fitnesszustand der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat er ein Ziel vor Augen: Zehn Prozent der Belegschaft mögen 2022 das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Bei über 30 Sportabzeichen-Treffs und zahlreichen im ganzen Bundesland geplanten Sportabzeichen-Veranstaltungen sollte für Jede*n ein passender Termin dabei sein. „Wir rufen an dieser Stelle nicht nur unsere Mitarbeitenden sondern auch alle aktiven Sportlerinnen und Sportler sowie alle Interessierten auf: Macht gemeinsam mit uns das Deutsche Sportabzeichen!“

Vor der Corona-Pandemie legten in Sachsen-Anhalt jedes Jahr rund 25.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Deutsche Sportabzeichen ab. Dabei kann geradelt, gelaufen, geschwommen, geworfen oder gesprungen werden. Die Disziplinen zum Erlangen des bekannten Fitnessordnens sind vielfältig und können den individuellen Voraussetzungen entsprechend ausgewählt werden.

Im Jahr 2021 leisteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LSB Sachsen-Anhalt bei einem eigenen Sport-Event ihren Beitrag zur Sportabzeichen-Jahresstatistik im Bundesland. Unterstützt wurden sie dabei von Klaus Tondera aus Halle. Der Sportabzeichen-Prüfer aus der Saalestadt engagiert sich seit vielen Jahren sowohl aktiv auf als auch neben der Strecke für den traditionsreichen Fitnessorden.

In ganz Sachsen-Anhalt gibt es Prüferinnen und Prüfer wie Klaus Tondera, die Interessierte auf ihrem Weg zum Sportabzeichen begleiten.

Wenn auch Sie im Jahr 2022 Ihren persönlichen Fitnesstestabsolvieren möchten, auf der LSB-Website findet Sie ausführliche Informationen zu den regelmäßig stattfindenden Sportabzeichen-Treffs und den zahlreichen Sportabzeichen-Veranstaltungen wie z.B. die DOSB-Bundestourstopps in Wittenberg oder Merseburg.

Der LSB-Vorstand mit Tobias Knoch, Torsten Kunke und Ines Kramer sind jedenfalls bereit für das Deutsche Sportabzeichen und freuen sich auf viele weitere Begeisterte.



Termine für Training und Abnahme zum Deutschen Sportabzeichens in Sachsen-Anhalt finden Sie hier:

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Bauer

03 45/52 79 120

bauer@lsb-sachsen-anhalt.de

 

Zurück