Zum Hauptinhalt springen
Leistungssport

Olympiasieg für Thorsten Margis und Alexander Schüller

| Frank Löper

Goldener Abschluss der Olympischen Spiele in Peking! Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller gewinnen Gold im Viererbob vor dem zweiten Deutschen Bob von Pilot Johannes Lochner mit den Anschiebern Florian Bauer, Christopher Weber und Christian Rasp. Bronze ging an Justin Kripps (Kanada).

Francesco Friedrich, Thorsten Margis, Candy Bauer und Alexander Schüller (von links) mit Olympiagold! (Foto: dpa)
(© dpa picture alliance)

Für Thorsten Margis vom SV Halle, der zur Abschlussveranstaltung die deutsche Fahne ins Olympiastadion tragen durfte, war es bereits die vierte olympische Goldmedaille seiner Karriere. Vereinskamerad Alexander Schüller ist erstmals Olympiasieger. In ihrer persönlichen Videobotschaft zieht Olympiasiegerin und LSB-Präsidentin Silke-Renk-Lange den Hut vor der Leistung von Thorsten Margis und begrüßt Vereinskamerad Alexander Schüller im Club der Olympiasieger!

Ein riesiger Erfolg für die Bobanschieberschmiede beim SV Halle. Unsere Glückwünsche gehen an Thorsten Margis und Alexander Schüller aber auch Kim Kalicki, die im Zweierbob der Frauen mit Anschieberin Lisa Buckwitz auf Platz vier fuhr. Alle drei trainieren in Halle gemeinsam bei Erfolgstrainer Wolfgang Kühne.

Zurück

Beitrag teilen