Zum Hauptinhalt springen
Sport und Gesellschaft

René Kindermann moderiert den 28. „Ball des Sports“

| Tobias Czäczine

Die Vorbereitungen für den 28. „Ball des Sports“ des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt e.V. gehen in die heiße Phase. In fünf Wochen treffen sich Sachsen-Anhalts Sportlerinnen und Sportler mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zum großen Ballabend im Magdeburger MARITIM Hotel. An diesem 18. Juni 2022 begleitet TV-Moderator René Kindermann (ARD und MDR) die Gäste durch den Abend.

Gemeinsam mit LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange wird er galant und kurzweilig aus sachsen-anhaltinischer Sicht auf die Sportjahre 2021 und 2022 zurückblicken und die Erfolge der Sportlerinnen und Sportler der letzten zwei Jahre gebührend präsentieren.

 

René Kindermann moderiert zum ersten Mal den „Ball des Sports“ des Landes Sachsen-Anhalt. Der in Dresden wohnhafte TV-Moderator kann auf eine lange Karriere zurückblicken. Seit 2001 ist er regelmäßig in der ARD und im MDR-Fernsehen zu sehen. Die Sendung „Sport im Osten“ präsentiert Kindermann in wechselnder Besetzung seit 2006. Auch in der ARD-Sportschau ist der gebürtige Bautzener seit über zehn Jahren regelmäßig zu sehen. Zudem führt er die Zuschauerinnen und Zuschauer durch das ARD-Magazin „Brisant“ oder die Sendung „MDR um 4“. In Dresden zeigt sich René Kindermann mit seinem Team ferner für die Organisation und Durchführung des Langlauf-Skiweltcups, welcher seit 2018 fester Bestandteil des Rennkalenders ist, verantwortlich.

 

Zurück