Zum Hauptinhalt springen
Sportschule

Speedskater*innen an der LSSO

| Lisa Franke

Die Speedskater*innen des Turbine Halle e.V. kamen am vergangenen Wochenende an die Landessportschule.

Speedskater*innen des Turbine Halle beim Kraftkreis in der Sporthalle der LSSO.
(© Landessportschule Sachsen-Anhalt)

Ohne die eigentliche Sportausrüstung, den Speedskates, ging es in diesem Trainingslager vor allem darum, den Teamgeist zu stärken sowie die Kraft und Ausdauer eines jeden Teilnehmenden auszubauen. Der Trainingsplan war mit vielen theoretischen und praktischen Einheiten vollgepackt: „Jede Minute wird genutzt.“, so der Organisator des Trainingslagers, Maik Bühnemann. Denn bereits ab April warten die ersten Wettkämpfe 2022 auf die Sportler*innen.
 

Speedskating ist ähnlich dem Eisschnelllauf, nur eben auf Speedskates. Speedskates sind wie Inlineskates ohne Bremsen. Diese Sportart kann sowohl in Hallen als auch auf Asphalt ausgeübt werden. Eine Olympische Disziplin ist Speedskating zwar nicht, aber es gibt Wettbewerbe auf nationaler und internationaler Ebene in Kurz- und Sprintstrecken bis zu 10.000 m, aber auch Halbmarathons und Marathons sowie Europa-, Weltmeisterschaften und die World Games.

Zurück

Beitrag teilen