Zum Hauptinhalt springen
Leistungssport

Wintersportler treffen sich zu den Landesjugendspielen im Harz

| Frank Löper

Die Landesjugendspiele Sachsen-Anhalt in den Wintersportarten finden am 5. Februar 2022 in Wernigerode und Schierke statt. Einen Tag nach der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Peking geht im Harz der sportliche Nachwuchs in den Sportarten Skilanglauf, Skispringen, Rennrodeln und Eishockey an den Start. Sachsen-Anhalts Sportministerin Dr. Tamara Zieschang und LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange werden gemeinsam die Wettkampfstätten besuchen.

Zur inzwischen 10. Auflage der Landesjugendspiele in den Wintersportarten werden die besten Nachwuchssportlerinnen und-sportler aus den Wintersportarten im Harz erwartet. Traditionell die meisten Teilnehmenden stellt der Skiverband Sachsen-Anhalt mit ca. 80 bis 100 im Skilanglauf und Skispringen. Ca. 20 Rennrodlerinnen und Rennrodler tragen ihre Wettbewerbe auf der jüngst eingeweihten neuen Rennrodelbahn in Schierke aus. Erstmals bei den Landesjugendspielen dabei ist der Eissportverband mit einem Mixed-Eishockeyturnier in der Schierker Feuerstein Arena.

 

Skilanglauf in Schierke (Loipeneinstieg am Winterbergtor)

9.45 Uhr Offizielle Eröffnung

10.00 - 12.30 Uhr Wettkampf

12.30 - 13.00 Uhr Siegerehrungen

 

Rennrodeln in Schierke

9.45 Uhr Offizielle Eröffnung

10.00 - 12.30 Uhr Wettkampf

12.30 - 13.00 Uhr Siegerehrungen

 

Skispringen in Wernigerode (Schanze im Zwölfmorgental)

9.00 - 10.30 Uhr Training

10.30 Uhr Offizielle Eröffnung

10.45 - 12.30 Uhr Wettkampf

12.30 - 13.00 Uhr Siegerehrungen

 

Eishockey in Schierke (Schierker Feuerstein Arena)

10.45 Uhr Offizielle Eröffnung

11.00 bis 13.00 Uhr Wettkampf (3:3 Mixed)

13.00-13.30 Uhr Siegerehrungen

Zurück

Beitrag teilen